Bensheim

Ausländerbeirat Internationale Mannschaft feierte beachtliche Erfolge

Fußballteam sucht Trainer

Bensheim.Der Ausländerbeirat unterstützt sei drei Jahren ein Fußballteam, bestehend aus 26 jungen Männern. Zu Beginn bestand die Mannschaft aus geflüchteten Afghanen (wir haben mehrfach berichtet), inzwischen ist daraus eine internationale Sportlergemeinschaft geworden. Hobby-Fußballer aus neun Nationen, darunter Syrien, Somalia, Kenia, Kroatien und Deutschland, treffen sich mit Teamleiter Mohamad Aliza regelmäßig zum Training. Trotz fehlenden Rasenplatzes und einer Betreuung durch einen Trainer oder Übungsleiter, konnte die Mannschaft große Erfolge erzielen. Unter anderem spielte sie sich 2018 beim deutschlandweiten Turnier für Migranten-Fußballteams in Duisburg ganz oben aufs Siegertreppchen. Bei einem europäischen Turnier mit 24 Teilnehmern erreichten die Bensheimer den vierten Platz.

Freude über gute Entwicklung

Fatemeh Schmidt vom Ausländerbeirat ist die ständige Begleiterin der Elf und freut sich über die gute Entwicklung des Teams sowie über die finanzielle Unterstützung der Stadt Bensheim und des Lions-Clubs. „Wir wissen, dass der Sport einen wirksamen und dauerhaften Beitrag zur Integration leistet und Vorurteile abbaut, so Schmidt, die gemeinsam mit den Fußballern weiterhin auf die Hilfe eines ehrenamtlichen Trainers sowie Spenden hofft.

Voraussichtlich am 9. Juni wird Bensheim übrigens Austragungsort des Migranten-Turniers sein. Weitere Informationen zum Team gibt es unter der Kontaktadresse: Fatemeh Schmidt, Telefonnummer 0170/4957745, E-Mail schmidtfatemeh@aol.com. gs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel