Bensheim

Heute Videokonferenz

FWG kritisiert Kostensteigerungen

Bensheim.Die FWG wird sich am heutigen Dienstag (12.) auf ihrer ersten Videokonferenz im Neuen Jahr vor allem mit den weiteren Vorbereitungen für die anstehende Kommunalwahl befassen. Das Wahlkampfteam stellt dazu das final erarbeitete Wahlprogramm vor und berichtet über den Stand der geplanten Werbeaktionen. Des Weiteren werden einige der Ergebnisse der Stadtverordnetenversammlung vom Dezember besprochen.

Die FWG hofft und geht davon aus, dass mit der mehrheitlichen Zustimmung der Stadtverordneten zur Änderung des Bebauungsplanes BO 62, der Abriss des Sparkassengebäudes und ein Neubau noch keine beschlossene Sache sind. Bürger, die in maßgeblichen und verantwortlichen Funktionen fachkompetent am und beim Bau des bestehenden Gebäudes mitgewirkt haben, äußerten gegenüber Vertretern der FWG ihr Unverständnis über die mit dem geplanten Abriss verbundenen Werteverlust und bezweifeln die Notwendigkeit dazu.

Vertane Chance

Aus Sicht der FWG ist mit der Entscheidung, dass sich hinziehende Projekt der Bebauung des Meerbachsportplatzes mit den derzeitigen Investoren fortzuführen, die Chance an dieser Stelle dauerhaft günstigen Wohnraum zu schaffen und dabei mehr Einflussmöglichkeiten der Stadt zu behalten, vertan worden. Die erneuten Kostensteigerungen für die grundhafte Erneuerung der Kreisstraße in Gronau ist für die FWG – so Stadtverordneter Rolf Tiemann – erneut Anlass, die Planung und Durchführung kritisch zu hinterfragen.

Für drei prominente Projekte – Bürgerhaus, Sportfunktionsgebäude im Weiherhausstadion und die Erneuerung der K 58 – erreicht die Summe der Mehrkosten gegenüber der Planung einen stattlichen, zweistelligen Millionenbetrag.

Die vom Stadtparlament beschlossene Schaffung eines Zugangs zur Lauter in unmittelbarer Nähe des Spielplatzes am Wambolter Hofes ist – wie Peter Leisemann, der Vorsitzende der FWG, feststellt – kritisch zu sehen und sollte aus Sicherheitsgründen nicht erfolgen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel