Bensheim

Hospiz-Nacht Am 25. Oktober sprechen 100 Fachleute über Netzwerkarbeit und Hilfsangebote / Im Anschluss wird Jubiläum gefeiert

Gemeinsam für Menschen – bis zuletzt

Archivartikel

Bensheim.Der Tod ist institutionalisiert. Drei von vier Menschen sterben in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Wunsch und Wirklichkeit klaffen weit auseinander. Denn die große Mehrzahl wünscht sich ein Lebensende im häuslichen Umfeld.

„Die Menschen haben keine Angst vor dem Tod, sondern eher vor dem Sterben“, sagt Swantje Goebel von der Hospiz-Akademie Bergstraße. Die Gesellschaft sei gefordert,

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5675 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel