Bensheim

Öko-Talk

Gemeinsam Wirtschaften

Archivartikel

Bensheim.Beim zweiten Öko-Talk sprach Otto Merkel mit Birgit Rinke über den neu gegründeten Verein „Gemeinsam Wirtschaften“. Dieser hat vor, einen Marktstand zu betreiben mit regionalen, biologisch erzeugten Lebensmitteln (wir haben berichtet). Er will Erzeuger und Konsumenten zusammenbringen und gegenseitiges Kennenlernen und Verständnis ermöglichen. Dies wird vorbereitet, und der eigentliche Start wird im nächsten Jahr erfolgen.

Der Verein möchte allen Bensheimern einen bequemen Zugang zu Biolebensmitteln aus der Region ermöglichen. Es entstehe ein Mehrwert für Kunden und Erzeuger. Im Gegensatz zu ökologisch erzeugten Waren in Großmärkten sollen alle vom Verein angebotenen Lebensmittel aus der Region stammen. Auf der Homepage des Vereins werden kurze Portraits der Erzeuger eingestellt. Damit habe die Kunde vollständige Transparenz.

Birgit Rinke erzählte auch über sich selbst, wie sie sich engagierte, nachdem die Kinder groß waren. Durch die Parteiarbeit bei den Grünen eröffneten sich ihre viele Ideen, wie man sich in der Kommune für Nachhaltigkeit und Klimaschutz einsetzen kann. So gründete sie 2014 das Repair-Café Bergstraße und half zwei Jahre später mit, die Solidarische Landwirtschaft Hoxhohl aus der Wiege zu heben.

Da sie von ihren Projekten überzeugt ist, engagiert sie sich auch mit viel Schwung und Energie. „Wenn viele kleine Leute viele kleine Schritte tun, dann wird das die Welt verändern.“ red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel