Bensheim

Kunstfreunde Bensheim

Goldmund Quartett spielt am 4. April

Archivartikel

Bensheim.Goldmund Quartett statt Leipziger Streichquartett – in der aktuellen Konzertsaison der Kunstfreunde Bensheim hat sich eine Änderung ergeben: Das Leipziger Streichquartett, das ursprünglich am Samstag, 4. April, im Rahmen der Kammermusikreihe zu hören gewesen wäre, hat das geplante Konzert aus Krankheitsgründen vor wenigen Tagen abgesagt.

Trotz der Kürze der Zeit ist es dem Vorstand der Kunstfreunde gelungen, für einen würdigen Ersatz zu sorgen: Das junge Goldmund Quartett ist derzeit in der Kammermusikszene in aller Munde und hat sich innerhalb der letzten Jahre in die erste Liga der deutschen Streichquartette gespielt.

Von der European Concert Hall Organisation wurde es zum „Rising Star“ der Saison 2019/20 ernannt, und im März wird ihm der Musikpreis der Jürgen Ponto-Stiftung verliehen.

Die vier jungen Herren werden im Bensheimer Parktheater ein abwechslungsreiches Programm mit großen klassischen und modernen Werken der Quartettliteratur präsentieren – unter anderem werden Werke von Haydn, Mendelssohn und Debussy zu hören sein.

Karten für das Konzert am 4. April, 20 Uhr, gibt es bei bekannten Vorverkaufsstellen oder im Internet unter www.kunstfreunde-bensheim.de. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel