Bensheim

„Getogether“ Gemeinsamer Auftritt am 16. März mit Deborah Woodson

Gospelkonzert in Schwanheim

Archivartikel

Bensheim.Am Samstag, 16. März, tritt der Gospelchor „Getogether“ gemeinsam mit Gospel-Sängerin Deborah Woodson auf. Gemeinsam mit ihren „Gospelmates“ wollen sie ein gewaltiges musikalisches Feuerwerk abbrennen, das moderne Rhythmen und Songs genauso streift wie den traditionellen „Black Gospel“. Das Konzert findet in der evangelischen Kirche Schwanheim statt, Beginn ist um 19 Uhr.

Deborah Woodson wurde in Georgia, USA, geboren. Nach ihrem Gesangsstudium startete sie ihre Konzertkarriere in New York und spielte Rollen in Broadway-Musicals und auch in Deutschland. Heute lebt sie in Köln und ist bekannt in diversen Musicalrollen.

„Die Tournee ist so konzipiert, dass engagierte lokale Sängerinnen und Sänger im Gospelchor mit den Profis aus der Musikbranche zusammenkommen“, beschreibt Chorleiter Thorsten Mühlberger das Konzept. Der Grundgedanke ist dabei, zusammen ein starkes Signal in die Welt zu senden und auf diese Weise viel zu bewegen.

Karten im Vorverkauf gibt es unter anderem in der Musikbox (Kaufhaus Ganz) in Bensheim, in der Buchhandlung Lichtblick (Zwingenberg) und online unter www.blackandwhitegospel.de. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel