Bensheim

Trauerbewältigung Am 19. Januar auf dem Friedhof Bensheim-Mitte

Gottesdienst für Sternenkinder

Archivartikel

Bensheim.Zum zweiten Mal findet auf dem Friedhof Mitte ein ökumenischer Gedenkgottesdienst für sogenannte „Sternenkinder“ – Kinder, die vor oder während der Geburt verstorben sind – statt. Zu diesem Gottesdienst am Sonntag, 19. Januar. Um 14 Uhr sind alle Familien, die um ein Kind trauern, eingeladen.

Auch Eltern, die ein größeres Kind verloren haben, gilt die Einladung zu dem von der evangelischen Stephanusgemeinde, dem katholischen Pfarreienverbund Bensheim und dem Sternenkinderzentrum Odenwald gestalteten Gottesdienst.

Seit Anfang 2018 trifft sich in der katholischen Gemeinde Heilig Kreuz in Auerbach ein runder Tisch, der sich mit Fragen rund um den Umgang mit Sternenkindern beschäftigt. Dabei geht es um die Frage, wie man auch für diese kleinsten Kinder eine würdige Trauer- und Bestattungskultur schaffen kann.

Seit Oktober gibt es darüber hinaus eine Trauergruppe für verwaiste Eltern, die sich sich in ihrer Trauer um ihr verstorbenes Kind gegenseitig Halt geben. Geleitet wird die Gruppe von Rebecca Schumacher vom Sternenkinderzentrum.

Der Gottesdienst beginnt um 14 Uhr in der Friedhofskirche und endet mit einer kurzen Station am Sternenkinder-Grab, an dem noch einmal aller verstorbenen Kinder gedacht werden soll. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit der Begegnung bei Kaffee und Kuchen im Familienzentrum Sankt Albertus in der Heidelberger Str. 19 in Bensheim. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel