Bensheim

Feuerwehr Am Samstag Einsatz bei Hochstädten

Grasfläche an Landstraße in Flammen

Hochstädten.Die Grasnarbe entlang der Landesstraße 3103 zwischen Hochstädten und Balkhausen brannte am Samstag über mehrere hundert Meter. Laut Feuerwehr Auerbach war eine Fläche von rund 300 Quadratmetern betroffen.

Gegen 14 Uhr wurde die Feuerwehr Hochstädten alarmiert. Hinzu gerufen wurden dann noch die Feuerwehren von Auerbach und Bensheim. Um genügen Löschwasser an der Einsatzstelle zu haben, wurden zwei Tanklöschfahrzeuge der Stützpunktwehr genutzt, teilte die Auerbacher Feuerwehr mit. Das Gestrüpp neben der Fahrbahn wurde nicht nur abgelöscht. Zum Einsatz kamen auch Feuerplatschen, so dass das Feuer relativ schnell aus war.

Ursache unklar

Einsatzleiter Frank Esinger aus Hochstädten konnte zur Brandursache keine konkreten Angaben machen. Durch weggeworfene Zigarettenstummel oder auch durch Glasscherben könnte es allerdings zu dem Feuer gekommen sein.

Insgesamt waren 33 Einsatzkräfte und neun Fahrzeuge an den Löscharbeiten beteiligt. Durch das schnelle und koordinierte Eingreifen der Brandbekämpfer konnte ein Ausbreiten der Flammen auf den nahe gelegenen Wald verhindert werden. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit wird eindringlich davor gewarnt, Zigarettenstummel während der Fahrt aus dem Autofenster zu werfen oder Flaschen unerlaubt in der Natur zu entsorgen – was übrigens nicht nur im Hochsommer verboten ist. df/red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel