Bensheim

Schillerschule AOK-Kindertheater am Montag zu Gast

Henriettes Reise ins Weltall

Archivartikel

Auerbach.Beim AOK-Kindertheater „Henriettas Reise ins Weltall“ erleben Kinder und Pädagogen live, was ein gesundes Kinder- und Familienleben positiv beeinflusst. Am Montag (10.) gastiert das Ensemble in der Schillerschule.

Das Grundschulkind Henrietta ist die Heldin des rund 40-minütigen Stücks „Henriettas Reise ins Weltall“, das am Montag in Auerbach gleich mehrmals aufgeführt wird. Die letzte Vorstellung um 18 Uhr können Familien aus der Region besuchen, die Termine am Vormittag sind Schulklassen vorbehalten.

Gemeinsame Regeln und Rituale

Die Schauspieler und Autoren haben im Stück zentrale Erkenntnisse der AOK-Familienstudie aufgegriffen: Für einen gesunden Familienalltag ist es wichtig, einander zuzuhören, gemeinsame Regeln und Rituale zu pflegen, Kompromisse zu finden und mindestens einmal am Tag bewusst Zeit miteinander zu verbringen. Es geht um Akzeptanz und Kompromisse, die zu einem gelungenen Familienleben einfach dazu gehören.

Das Kindertheater ist ein zentrales Element der Initiative „Gesunde Kinder – gesunde Zukunft“. In den vergangenen Jahren besuchten etwa zwei Millionen Menschen hunderte Gastspiele im gesamten Bundesgebiet. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zu den Theaterstücken sind zu finden unter www.aok.de/kindertheater – um eine kurze schriftliche Anmeldung wird gebeten. Am besten geeignet ist das Stück für sechs- bis achtjährige Kinder. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel