Bensheim

Kommunalpolitik GLB-Fraktion diskutiert Haushaltslage der Stadt Bensheim

Heute erste Präsenzsitzung der Grünen

Bensheim.Die Fraktion der Grünen Liste Bensheim (GLB) befasst sich in ihrer letzten Fraktionssitzung vor der Sommerpause mit der Haushaltslage der Stadt Bensheim und der Vorbereitung der Stadtverordnetenversammlung am Donnerstag.

Gleich mehrmals stehen überplanmäßige Ausgaben auf der Tagesordnung. Die Nachfrage nach den Ruftaxis ist gestiegen, so dass Mehrkosten von 32 000 Euro von der Stadt zu tragen sind. „Das freut uns Grüne, denn mehr ÖPNV bedeutet weniger Individualverkehr und das ist ein Ziel der Verkehrswende“, sagt GLB-Stadtverordneter Hanns Christian Wüstner.

Die Genehmigung der Erhöhung des Liquiditätskredites von 12 auf 50 Millionen Euro durch die Kommunalaufsicht des Kreises liegt vor. Die durch die Coronakrise wegbrechenden Einnahmen der Stadt können damit zunächst durch zusätzliche Aufnahme von kurzfristigen Krediten ersetzt werden.

Ebenfalls liegt die vergleichende Prüfung „Haushaltsstruktur 2019“ vor, die der Stadt einige Vorschläge macht. Diese werden ebenfalls in der Fraktionssitzung beraten. Diese findet nach den Lockerungen der Coronaeinschränkungen erstmals wieder als Präsenzsitzung statt. Am heutigen Dienstag (30.) ab 20 Uhr können Interessierte daran teilnehmen. Sitzungsort ist die Gaststätte Präsenzhof in der Bahnhofstraße.

Wegen der Beschränkung der Personenanzahl bittet die GLB um eine Anmeldung per E-Mail an m.mueller@gruene-bensheim.de, um eine Zusage vornehmen zu können. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel