Bensheim

Jubiläum Katharina und Helmuth Kropp seit 60 Jahren verheiratet

Hochzeitstag und Geburtstag

Archivartikel

Wilmshausen.Diamantene Hochzeit feierten am Donnerstag Helmuth Kropp und seine Frau Katharina geborene Schmitt. Am Jubeltag wurde Helmuth Kropp auch 85 Jahre alt.

Geboren wurde die Jubilarin 1934 in Zell. Nach dem Besuch der dortigen Schule ging es weiter in der Hauswirtschaftsschule, von wo aus sie zur Zahnbürstenfabrik Fuchs kam. Bis zur Geburt der Tochter war sie dort tätig. Später freute man sich über die Geburt des Sohnes.

In vielen Vereinen aktiv

Der Jubilar, auch 1934 geboren, kam in Wilmshausen zur Welt. In die Schule ging er in Elmshausen. Nach einer Ausbildung in der mechanischen Werkstatt Schummer, bei der er Mechaniker lernte, wechselte er zur Firma Sanner und dann zur Bundesbahn, wo er in der Werkstatt tätig war. Schon mit 58 Jahren konnte Helmuth Kropp in den Ruhestand gehen.

Sein Engagement in Wilmshausen war sehr groß. Er spielte beim Gesangverein Theater, war bei der Feuerwehr lange Jahre Wehrführer und Gründer der Jugendfeuerwehr. Er half beim Bau des Gerätehauses und war auch im Kultur- und Verschönerungsverein aktiv. Bilder zeigen ihn an der Marienkirche, wo er half, die Glocken aufzuhängen.

Gemeinsam war das Paar viel unterwegs. „Die Eltern sind viel verreist“, berichtete Tochter Doris Schmidtbauer. Das Jawort gaben sich Katharina und Helmuth Kropp vor 60 Jahren im Standesamt in Elmshausen und dann in der Marienkirche in Schönberg. Große Freude bereiten dem Ehepaar die drei Enkel und das Urenkelkind. Zahlreiche Gratulanten fanden sich am Ehrentag im Hause Kropp ein. df

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel