Bensheim

Synagogenverein Streichkonzert mit Kniegeigen erinnerte an jüdische Komponisten aus Renaissance und Barock

Hörgenuss mit historischen Instrumenten

Archivartikel

Auerbach.Ein außergewöhnliches Konzert erlebte das Publikum am Mittwoch in der ehemaligen Synagoge in Auerbach. Ein Quartett mit Gamben und Laute spielte Werke jüdischer Komponisten aus Renaissance und Barock. Die Stücke waren geprägt von kunstvoll-polyphonen Fantasien und rhythmisch komplexen Tanzsätzen, die zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert entstanden sind. Die Darbietung auf historischen

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3908 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel