Bensheim

PiPaPo-Theater Show lässt Sound der Siebziger Jahre erklingen

Hommage an Cat Stevens

Bensheim.2014 wurde Yusuf, der sich früher Cat Stevens nannte, in die Rock’n’Roll Hall of Fame aufgenommen. Es war die überfällige Anerkennung eines Musikers, der den Sound der Siebziger mit seinem einschmeichelnden Folkpop nachhaltig mitgeprägt hat: ein außergewöhnlicher Komponist, Poet und Philosoph mit einer charakteristischen Stimme und erfindungsreichen Gitarrentechnik.

Seine Tiefgründigkeit, Song-Vielfalt und die behandelten Themen sichern Cat Stevens einen wichtigen Platz in der Rock-Geschichte. Die Show „Remember Cat Stevens“ berichtet von diesem außergewöhnlichen Künstler. Gespielt werden Titel seiner ersten Plattenveröffentlichungen und alle Hits aus der kreativsten Phase Anfang der 70er Jahre, in denen er mit den LPs „Tea for the Tillerman“ und „Teaser and the Firecat“ weltweit erfolgreich war. Auch einige Titel seiner jüngeren Veröffentlichungen werden zu hören sein.

Die Musik-Show ist am morgigen Samstag (14.) um 20 Uhr im PiPaPo-Theater zu sehen. Einlass ist um 19 Uhr, Tickets gibt es an der Abendkasse. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel