Bensheim

Sterbebegleitung Besuche bei Patienten und Angehörigen sind nach der Hochphase der Corona-Einschränkungen nun erneut möglich

Hospizmitarbeiter wieder im Einsatz

Archivartikel

Bensheim.Nach einigen Monaten, in denen die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter der ambulanten Hospizarbeit durch Corona nur sehr eingeschränkt tätig sein konnten, startet der Hospizverein Bergstraße jetzt wieder mit seinem vollen Angebot.

„Wir sind froh, dass wir nach einer Zeit mit vielen Telefonaten, Briefen, Karten und Treffen per Videokonferenz endlich wieder im direkten persönlichen Kontakt, dem Herzstück unserer Arbeit, sein dürfen“, sagt Martina Strübig, Koordinatorin im Hospizverein.

Alle Ehrenamtlichen können unter Berücksichtigung der aktuellen Vorschriften wieder in den Familien tätig sein. Sie schenken Zeit, entlasten die Angehörigen, geben Rückhalt und sind für den Kranken da. Die Hauptamtlichen kümmern sich ebenfalls wieder in vollem Umfang aktiv um Beratungen zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, zu Versorgungs- und Unterstützungsangeboten bei lebensbegrenzender Erkrankung, zu veränderten Bedürfnissen am Lebensende und zur palliativen Pflege. Haupt- und Ehrenamtliche sind gemeinsam dafür da, Patienten und Angehörige in jeder Situation zu begleiten und zu unterstützen.

Menschen, die Fragen haben, Beratung oder Begleitung wünschen, oder über ihren Kummer sprechen wollen, sind eingeladen, sich in der Geschäftsstelle des Hospizvereins zu melden: Tel. 06251-989450. Weitere Informationen sind auf der Homepage zu finden: www.hospiz-verein-bergstrasse.de

Auch für Menschen, die nach einer Krebsdiagnose gute Chancen auf Heilung haben, sich aber dennoch informieren und eine sinnvolle Vorsorge treffen wollen, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hospizvereins Bergstraße gerne da. Für alle Gespräche und Treffen werden die notwendigen Hygienemaßnahmen getroffen und Abstände eingehalten. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel