Bensheim

Freundeskreis Offizielle Feier am Wambolter Hof am 26. April

Hostinné-Platz wird eingeweiht

Bensheim.Vorsitzende Carola Heimann leitete die letzte Vorstandssitzung des deutsch-tschechischen Freundschaftskreises. Sie berichtete von der gut verlaufenen Jahreshauptversammlung, der ausgezeichneten Presseberichterstattung und bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern für die Mitarbeit.

Im Mittelpunkt der Beratungen stand der Besuch der tschechischen Delegation anlässlich des Bergsträßer Weinfrühlings. Der Delegation, die von Bürgermeisterin Dagmar Sahánková angeführt wird, gehören ihr neuer Stellvertreter Petr Bartos und zwei weitere Personen an. Die Stadt Bensheim hat ein umfangreiches Programm für die Gäste aus den Partnerstädten ausgearbeitet, das der Vorstand mit eigenen Veranstaltungen und Treffen sowie den Dolmetschertätigkeiten begleitet.

Für die tschechischen Gäste wird ein Besuch der Bilderausstellung „Wasser“ im Rathaus sowie der Besuch des Weinfrühlings mit der Einweihung des Hostinné-Platzes im Mittelpunkt stehen.

Die offizielle Benennung des Bereichs am Wambolter Hof in „Hostinné-Platz“ am Freitag, 26. April, um 10.30 Uhr ist der Höhepunkt des Besuchs. Dabei wird auch die im Oktober 2018 mit großer Mehrheit wiedergewählte tschechische Bürgermeisterin Dagmar Sahánková das Wort ergreifen.

Bensheim erhält neben der Arnauer Straße nun einen nach der Partnerstadt benannten Platz, der an die seit 2002 bestehende offizielle Städtepartnerschaft erinnern soll. Alle Vereinsmitglieder und die Bevölkerung sind zu der Platzbenennung eingeladen.

Im Vereinsgeschehen ist die Fahrt vom 30. Mai bis 2. Juni der nächste Programmpunkt. Ziel dieser Fahrt, die schon lange ausgebucht ist, wird Pilsen und Umgebung sein. mz

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel