Bensheim

„Krämer reloaded“ Daniela Recktenwald stellt nach Umbau im ehemaligen Kaufhaus neues Ausstellungskonzept vor / Zwei Künstler mit Sammlerherz

In der Herrenabteilung gibt’s jetzt Kunst

Archivartikel

Bensheim.Im März feierte „Krämer reloaded“ einjähriges Jubiläum. Dann kam Corona und damit eine rund zweimonatige Schließung. Für den Laden in der Bensheimer Bahnhofstraße, der unter dem Namen „Galerie für Kunst, Handwerk und Regionales“ firmiert, führte das zu einer Schärfung des Profils.

Denn Inhaberin Daniela Recktenwald nutzte die Zwangspause. Sie riss auf der Galerie der 1912 von Heinrich

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4193 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel