Bensheim

Inner Wheel: Doris Dörr neue Präsidentin

Archivartikel

Bensheim.Der Inner-Wheel-Club Bensheim-Lampertheim (IWC) hat eine neue Präsidentin: Doris Dörr übernimmt turnusgemäß das Amt von Christa Bicker. Auch unter der neuen Präsidentin wird es wieder ein abwechslungsreiches Programm geben.

Doris Dörr hat bereits eine Reihe von Referenten für Vorträge zu Literatur, Kultur und gesellschaftlichen Themen verpflichtet, ergänzt durch gemeinsame Ausstellungsbesuche. Aber auch das Ziel, soziale Projekte und Einrichtungen zu unterstützen, wird weiterverfolgt: Die Clubmitglieder werden eine Filmvorführung, einen Herbst-Flohmarkt und einen Kuchenverkauf auf der nächsten Weinlagenwanderung organisieren, um Spenden für karitative Zwecke zu sammeln. Bislang unterstützte der Club unter anderem den Verein Hilfen für Wohnungslose, die Klinik-Clowns, das Frauenhaus Bergstraße und „N.E.S.D.I. – Organisation gegen Genitalverstümmelung bei Frauen und Mädchen in Tansania“.

28 Mitglieder im Club

Der Inner-Wheel-Club Bensheim-Lampertheim hat 28 Mitglieder und trifft sich jeden dritten Montag im Monat. Er ist Teil des weltweit vertretenen Inner-Wheel-Clubs, einer Serviceorganisation, die sich der Freundschaft, dem sozialen Engagement und der internationalen Verständigung verpflichtet sieht.

Unser Bild zeigt Doris Dörr (re.) mit ihrer Vorgängerin Christa Bicker. red/Bild: Auch-Schwelk

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel