Bensheim

Ortstermin Informationen über Landwirtschaft und Pflanzenschutzmittel

Junge Liberale besuchen Landwirt

Archivartikel

Schwanheim.Die Jungen Liberalen (Julis) Bensheim besuchten den Bauernhof Schweickert in Schwanheim, um sich über die Praktiken der konventionellen Landwirtschaft und zukünftige Änderungen der Arbeit durch die erlassenen Verbote von Glyphosat- und neonicotinoidhaltigen Mitteln zu informieren. Jung-Landwirt Christoph Schweickert berichtete über die Zucht von Schweinen und Rindern sowie die Eigenproduktion von Raps und Weizen. Aus Raps werde Speiseöl hergestellt, das in Lebensmittelläden der Region und dem eigenen Hofladen vertrieben werde. Schweickert verwies auf die Dürren der vergangenen Zeit und den dadurch bedingten Rückgang der Erzeugnisse.

Der Raps-Anbau in der Region sei durch zunehmende Regulierungen nicht mehr rentabel, so Schweickert. Ein Grund sei das Verbot von Neonicotinoiden, die zur Beizenbehandlung genutzt wurden. Kritisiert wurde dabei, dass mittlerweile moderne Schutzmechanismen dafür Sorge tragen, dass keine Gefahr für die Bienen bestehe. Auch das Verbot des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln auf städtischen Pachtflächen wurde thematisiert.

Hier sehen die Landwirte vermehrt Probleme. Der Einsatz von Glyphosat sei beispielsweise mit Schulungen zum optimalen und verantwortungsbewussten Einsatz abgesichert worden.

Die Mittel seien zum Erosionsschutz und der Säuberung von Flächen genutzt worden. Sensorentechnologie habe dabei für einen optimalen Ausstoß gesorgt. Ein Kompromiss könnte die Mischung aus pflanzlichen Mitteln und mechanischen Verfahren sein. Juli-Ortsvorsitzender Lucas Knapp bedankte sich für die Informationen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel