Bensheim

Karin Schlink spendet für Inti Runa

Archivartikel

Bensheim.Nach zwei Aufenthalten in Südamerika ist die Bensheimerin Karin Schlink sozusagen vom Südamerika-Reisevirus befallen worden, so dass sie im Herbst 2017 zu einer mehrmonatigen Reise durch verschiedene Länder Südamerikas aufgebrochen ist.

In den Wintermonaten führte sie ihr Weg auch nach Bolivien, wo sie auf eigene Faust das Land erkundet und jede Menge Eindrücke gesammelt hat. Nach ihrer Rückkehr hat sie einen Diavortrag vorbereitet und im Kolpinghaus sowie, wegen des großen Andrangs nochmal, im Pfarrzentrum Sankt Georg präsentiert. Es war ein interessanter Vortrag, der sehr persönliche Einblicke in diese Rundreise gegeben hat. Der Eintritt war frei, dafür hat Karin Schlink um Spenden an den Bensheimer Verein Inti Runa, Hilfe für Bedürftige in Bolivien gebeten, der Hilfsprojekte in Bolivien betreut und unterstützt.

Die beiden Vorträge waren sehr gut besucht. Am Ende konnte sich Karin Schlink über Spendeneinnahmen für Inti Runa freuen.

Den Betrag von 750 Euro hat sie nun dem Vorsitzenden des Vereins, Ludwig März, überreicht, der sich sehr über das Engagement gefreut hat. / red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel