Bensheim

Parktheater Am 14. November wird die Komödie „Bis zum Horizont, dann links“ gezeigt

Keine Lust aufs Seniorenheim

Archivartikel

Bensheim.In der Komödie „Bis zum Horizont, dann links“, die am Donnerstag, 14. November, um 20 Uhr im Rahmen des Abonnements B im Parktheater aufgeführt wird, sind die beiden aus Film und Fernsehen bekannten Schauspieler Horst Janson und Marianne Rogée zu sehen.

Marianne Rogée wurde vor allem bekannt durch die ARD-Serie Lindenstraße, in der sie die Rolle der Isolde Pavarotti spielte. Horst Janson kennt man aus vielen Filmserien und Kinoproduktionen.

„Bis zum Horizont, dann links“ ist eine zartbissige und liebenswürdige Komödie voller Witz und berührender Momente, die einen unpathetischen Blick aufs Älterwerden erlaubt.

Der gleichnamige Kinofilm, auf dem diese Bühnenfassung basiert, wurde mit dem Publikumspreis beim Filmkunstfestival in Schwerin und mit dem cinestar-Preis ausgezeichnet.

Zum Inhalt des Stücks: Die aparte und rüstige Rentnerin Annegret Simon ist neu in der Seniorenresidenz Abendstern – ihr Sohn hat für diesen Umzug gesorgt. Sie stand dem Tapetenwechsel von Anfang an kritisch gegenüber und sieht sich in dieser Haltung bald bestätigt, denn Chorproben, Bewegungstherapie und Lesenachmittage sind nicht wirklich das, was sie sich für die kostbare Zeit des letzten Lebensabschnitts vorgestellt hat.

Flugzeug wird entführt

Zum Glück ist Annegret nicht allein: Die ehemals berühmte und leicht exaltierte Ex-Schauspielerin Fanny d’Artong, der aufmüpfige Pilot im Ruhestand Joseph Tiedgen und andere Mitbewohner haben wie sie die Nase voll von diesem Leben auf dem Abstellgleis.

Als die Bewohner des Seniorenheims zu einem Rundflug in einem historischen Flugzeug eingeladen werden, beschließt die Rentnergruppe, sich nicht länger in ihr Schicksal zu fügen, sondern die Maschine und damit sich selbst zu entführen…

Veranstalter ist die Stadtkultur Bensheim. Die Vorstellung dauert zwei Stunden inklusive Pause. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel