Bensheim

Kerwerede sorgte für „etwas Stress“ mit der Stadt

Archivartikel

Mitgeteilt wurde im Ortsbeirat Wilmshausen von Ortsvorsteher Tobias Kindinger, dass die Sanierung der feuchten Wand im Feuerwehrgerätehaus in Auftrag gegeben worden sei.

Die 145 Senioren in Wilmshausen, die 65 Jahre und älter sind, will der Ortsbeirat am Samstag, 2. November (alternativ 9. November), in das Gemeinschaftshaus einladen. In der Planung sind ein kurzes Referat einer psychosozialen Fachkraft und eine Fotoausstellung, ähnlich wie im vergangenen Jahr.

„Etwas Stress“, so Kindinger, hatte es in Zusammenhang mit der Grillhütte wegen der diesjährigen Kerweredd gegeben, die bei den Planern auf städtischer Seite überhaupt nicht gut angekommen war. Die Wogen konnten aber offenbar wieder geglättet werden. In der Grillhütte sind noch Kleinarbeiten vorzunehmen, auch auf die Elektroinstallation wird noch gewartet. Wenn das erfolgt ist, will der Ortsbeirat die nächste Ortsbeiratssitzung mit einem Vororttermin beginnen, um letzte offene Fragen zu klären. Dazu gehört wohl auch der Grill, dessen Integration/Nutzung für den Ortsbeirat noch ungeklärt ist. js

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel