Bensheim

Jazzkeller Steffen Mathes Quartett spielt am 29. März

Klassiker der Swing-Ära

Bensheim.Was gibt es Schöneres, als in der Blütezeit an einem schönen Abend die zeitlosen Klassiker der Swing-Ära aufblühen zu lassen? Die vier jungen, allesamt professionellen Musiker, des Steffen Mathes Quartett widmen sich den schönsten Titeln aus den Federn von George Gershwin, Cole Porter und vielen anderen Songschreibern aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Die Musiker des Quartetts mit Steffen Mathes (Bild / Trompete, Gesang), Manuel Seng (Piano), Maurice Kühn (Kontrabass, Gesang) und Max Jentzen (Schlagzeug) sind virtuose Solisten und bestens eingespielt seit nunmehr neun Jahren.

Mit viel Begeisterung, großer Spielfreude zu Ehren der großen Interpreten dieser Zeit wie Frank Sinatra oder Nat Cole darf sich der Zuhörer in die goldene Ära des Swing entführen lassen. Termin ist Sonntag, 29. März, , 19 Uhr, im Jazzkeller (PiPaPo-Theater). Veranstalter ist der Förderkreis Kleinkunst und Kultur. Einlass ist um 18 Uhr. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel