Bensheim

Reckeweg-Forum

Kleines Organ, große Wirkung

Archivartikel

Bensheim.Am Mittwoch, 5. Juni, 19.30 Uhr, findet das letzte Forum für Homöopathie vor der Sommerpause statt. Dr. Benno Wölfel hält einen Vortrag zum Thema „Schilddrüsenerkrankungen“, der sich an interessierte Laien und Fachpersonen richtet.

Schilddrüsenerkrankungen können sich auf verschiedene Arten bemerkbar machen. Wenn man sich öfter matt, müde und antriebslos fühlt oder häufig gereizt und nervös ist, können das bereits Symptome für eine Störung der Schilddrüsenfunktion sein. Das kleine unscheinbare Organ beeinflusst das Wohlbefinden und steuert alle wichtigen Körperfunktionen wie Stoffwechsel, Herz-Kreislauf, Magen und Darm, Nerven und Muskeln. Nur wenn die Schilddrüse gut funktioniert, fühlt man sich wohl und gesund.

Der Referent geht in seinem Vortrag auf die Anatomie und Funktion der Schilddrüse sowie auf mögliche Störungen und deren naturheilkundliche Behandlungsmethoden ein. Denn das walnussgroße Organ in der Form eines Schmetterlings spielt im Stoffwechsel des menschlichen Körpers eine bedeutende Rolle. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei und findet am Berliner Ring 22 in Bensheim statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dr. Benno Wölfel ist Facharzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel