Bensheim

Innenstadt Am 16. Juni dreht sich im Zentrum alles um saubere Energie, E-Mobilität und Umweltschutz

Klimaschutztag in der Fußgängerzone

Archivartikel

Bensheim.Der vierte Bensheimer Energie- und Klimaschutztag zieht um in die Innenstadt, zum ersten Mal findet die Veranstaltung in der Fußgängerzone statt und lädt zum Mitmachen ein. Gemeinsam mit dem Verein „Bensheim Aktiv“, GGEW AG und dem Bürgerforum Energieland Hessen organisiert die Stadt Bensheim den Energie- und Klimaschutztag 2018.

Unter dem Motto „Mach mit! Wir werden klimaneutral“ ist am Samstag, 16. Juni, von 10 bis 16 Uhr die Innenstadt Schauplatz von Präsentationen und Vorträgen. Zum Ausprobieren gibt es eine Reihe von Angeboten: E-Fahrzeuge, E-Roller und E-Motorräder, Pedelecs, E-Lastenräder und E-Bikes. An verschiedenen Plätzen präsentieren sich Vereine, Institutionen, Handwerksbetriebe und Unternehmen.

Stadtrat Adil Oyan bedankt sich bei allen Partnern, Sponsoren und Teilnehmern, die den vierten Energie- und Klimaschutztag in Bensheim ermöglichen und mit gestalten. „Wir haben uns in Bensheim auf den Weg gemacht, unter aktiver Einbeziehung der Bürgerschaft ein Bewusstsein für Energie- und Umweltthemen zu schaffen. Diesen Weg wollen wir weitergehen und die Veranstaltung dazu nutzen, vertiefend zu informieren und neue Impulse zu setzen“, sagt Oyan.

Der inhaltliche Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf der Mobilität. Auch weitere Facetten des vielfältigen Themas Klimaschutz und Energiewende spielen am 16. Juni eine Rolle. Es geht anschaulich und erlebbar um Energieeffizienz und vieles mehr. Ein Kinderprogramm bieten das Museum und das Familienzentrum. Das große GGEW-Gewinnspiel (Hauptpreis: Ein Wochenende ein Tesla Model S testen) Fachvorträge, eine Ausstellung von Elektrofahrzeugen, Pedelecs, aktuellen Heizungstechniken und weiteren technischen Möglichkeiten, Energie zu sparen und somit das Klima zu schützen, sind ebenfalls Teil des Programms.

Dazu gibt es Kurzvorträge im Kaufhaus Ganz und im Modehaus Winkler zum Klimaschutz und energiebewussten Wohnen. Konkret geht es um die „Energiewende auf dem Bierdeckel“, Brennstoffzellen oder um Themen wie „Die Teamworker machen Gebäude intelligent!“. „Strom von Bürgern für Bürger“ heißt es bei der Energiegenossenschaft Starkenburg. „plant-for-the-planet“ spricht zum Thema „Wir pflanzen Bäume für eine bessere Welt“.

Die GGEW AG informiert über Sonnendächer, E-Mobilität und Carsharing. Zudem gibt es einen Faktencheck Elektromobilität und um die Förderung von Energiesparmaßnahmen. An den Ständen präsentieren sich lokale Akteure mit ihren Klimaschutzaktivitäten.

Um 11 Uhr startet der offizielle Eröffnungsrundgang. Um 12 Uhr werden die Stadtradeln-Teilnehmer prämiert. Hauptschauplätze sind der Beauner Platz, der Marktplatz, rund um den Bürgerwehrbrunnen sowie entlang der Hauptstraße. Die Einzelhändler haben länger geöffnet. Aktuelle Informationen und den Flyer mit dem Programm zum Herunterladen gibt es unter www.bensheim.de/klimaschutz. ps

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel