Bensheim

Theater Renneisen spielt den Süskind-Klassiker

Kontrabass im PiPaPo

Archivartikel

Bensheim.Patrick Süskind wurde am 26 März 2019 70 Jahre alt. Zeit, den „Kontrabass“ wieder in den Spielplan aufzunehmen, dachte man sich im PiPaPo-Theater. In den 80er und 90er Jahren war er das am meisten gespielte Stück auf deutschen Bühnen. Es zeigt die Abgründe einer deutschen Seele, verpackt in einem hintersinnigen Theatermonolog.

Der Kontrabass ist auch eine der Paraderollen des Schauspielers Walter Renneisen. Im Rahmen eines Sondergastspiels tritt er am 3. und 4. Oktober im PiPaPo auf. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Tickets sind in der Musikbox erhältlich.

Patrick Süskinds Protagonist haust allein und verbittert mit seinem Instrument in einem Einzimmerappartement und macht alle anderen für sein Unglück verantwortlich. Unfähig zur Kommunikation, wendet er sich an ein imaginäres Publikum. Walter Renneisen nimmt unter den vielen, die sich mit dem Kontrabass angelegt haben, in eigener Inszenierung eine Sonderstellung ein, da er nicht nur ein exzellenter Schauspieler ist, sondern auch Kontrabass spielen kann. Er präsentiert in seiner eigenen Inszenierung den Musiker nicht als Meister, sondern als tragikomisches Opfer seines Instruments. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel