Bensheim

Evangelische Jugend Liedermacher singt in der Stephanuskirche

Konzert mit Samuel Harfst

Bensheim.Erstmalig organisiert die Evangelische Jugend im Dekanat Bergstraße ein Konzert, das unterschiedliche Generationen ansprechen soll. Am 15. Juni wird der Sänger und Liedermacher Samuel Harfst zu Gast in der Bensheimer Stephanuskirche sein. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr.

Samuel Harfst hat bereits acht Alben veröffentlicht. Seine Texte sind vom christlichen Glauben geprägt. Der Durchbruch gelang dem heute 32-Jährigen im Jahr 2009, als er beim Nachwuchswettbewerb des Musiksender MTV mit seinem Song „Alles Gute zum Alltag“ unter die zehn besten deutschen Newcomer-Bands gewählt wurde.

Ein Jahr später trat er im Vorprogramm bei der Deutschlandtournee von Whitney Houston auf. Im gleichen Jahr veranstaltete Harfst bei der Musikfachmesse Popkomm das längste Straßenkonzert der Welt und schaffte es damit ins Guinness-Buch der Rekorde.

Das Konzert bietet nach Ansicht der evangelischen Jugend die Chance, dass sich Menschen verschiedenen Alters von der Musik und den Texten inspirieren lassen und sich untereinander austauschen können.

„Dafür haben sich die Jugendvertreterinnen und -vertreter einiges einfallen lassen. Wir hoffen sehr, dass dieses Angebot gut angenommen wird und Impulse für ähnliche Vorhaben gibt“, betont Dekanatsjugendreferentin Ulrike Schwahn.

Karten für das Konzert am 15. Juni um 19.30 Uhr in der Bensheimer Stephanuskirche sind an der Abendkasse und im Vorverkauf bei der Musikbox Bensheim sowie im Internet über die Homepage www.samuelharfst.de erhältlich. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel