Bensheim

Hospiz-Akademie Am Donnerstag Gesprächsrunde

Kriegskinder und ihre Enkel

Bensheim.Die Hospiz-Akademie Bergstraße lädt ein zum Hospizgespräch für Donnerstag (7.), 19 bis 20.30 Uhr. Mit „Kriegskinder und Kriegsenkel“ steht an diesem Abend ein Thema im Mittelpunkt, das seit geraumer Zeit einige Aufmerksamkeit erfährt.

Denn die Erlebnisse des Zweiten Weltkriegs sind nicht nur für diejenigen, die diese Zeit durchlebt haben, prägend und oft heute noch präsent. Auch die nachfolgenden Generationen sind davon geprägt, wenn auch nicht unbedingt stets augenscheinlich.

Die Referentin Linda Hermann-Wohlfahrt, Koordinatorin für Trauerbegleitung im Hospiz-Verein und evangelische Klinikseelsorgerin im Dekanat Darmstadt, gibt einen Überblick über den aktuellen Stand des Diskurses. Teilnehmende sind eingeladen, auch eigene Beobachtungen zu reflektieren und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Die Veranstaltung findet im Hospiz Bergstraße (Kalkgasse 13) statt. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten. Es ist keine Anmeldung notwendig.

Die Veranstaltenden bitten zu beachten, dass es am Hospiz nur eingeschränkte Parkmöglichkeiten gibt, deshalb sollen umliegende Parkhäuser genutzt werden.

Das nächste Hospizgespräch findet dann am 28. November statt und wird sich mit dem Thema „Angehörige und ihre Potenziale in Pflegeeinrichtungen“ befassen.

Weitere Informationen: Geschäftsstelle des Hospiz-Vereins Bergstraße, Sandstraße 11, Bensheim, Telefon 06251/989450, per Mail an: akademie@hospiz-verein-bergstrasse.de oder www.hospiz-verein-bergstrasse.de. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel