Bensheim

Küchenbrand in Zell

Archivartikel

Zell.Bei einem Küchenbrand in Zell entstand am Dienstagabend Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Beim Kochen geriet Fett in Brand, die Flammen schlugen in die Dunstabzugshaube, teilte Stadtbrandinspektor Jens-Peter Karn mit.

Ein Nachbar eilte zur Hilfe und konnte – ebenso wie die Zeller Feuerwehr, die zügig vor Ort war –, Schlimmeres verhindern. „Wir haben dann noch gelüftet und die Küche ausgebaut. Die war nicht mehr zu retten“, so Karn. Die Köchin hatte Glück und kam mit dem Schrecken davon. Etwas problematischer gestaltete sich die Verkehrssituation. Weil es wegen des Einsatzes in der Gronauer Straße während der Feierabendzeit zu Behinderungen kam, „war es ein bisschen stressig“, so Karn. Hätten die Löscharbeiten länger gedauert, wäre es wohl chaotischer zugegangen. dr/Bild: Strieder

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel