Bensheim

Viele Gratulanten Jubilar ist in Auerbach vielfältig engagiert

Kurt Weigold feierte 90. Geburtstag

Auerbach.Kurt Weigold ist und war in Auerbach vielfältig ehrenamtlich engagiert. Am Rosenmontag feierte er seinen 90. Geburtstag.

Geboren in Auerbach, machte er nach dem Besuch der Schule eine Ausbildung zum Mechaniker im Flugzeugbau, der nach dem Kriegsdienst eine Lehre zum Bau- und Möbelschreiner im großelterlichen Betrieb folgte. An der Staatsbauschule in Darmstadt studierte Weigold Bauingenieurwesen und kam beruflich 1953 als Bau- und Diplom-Ingenieur zum Straßenbauamt der Hessischen Straßenbauverwaltung nach Bensheim, wo er im Februar 1991 in den Ruhestand ging. Dort engagierte er sich viele Jahre im Personalrat.

Seine Frau Edith, die er 1951 heiratete, verstarb 2014. Fünf Kinder gingen aus der Ehe hervor. Heute freut sich der Jubilar über sechs Enkel- und fünf Urenkelkinder.

In Auerbach engagierte sich Kurt Weigold vielfältig ehrenamtlich. So vor allen Dingen bei der TSV Auerbach und bei der Jagdgenossenschaft. Er war lange Jahre im Ortsbeirat: Von 1970 bis 1972 war er dessen Vorsitzender, von 1972 bis 1977 und wieder von 1981 bis 1987 Stellvertreter. Sein Wissen war im Gutachterausschuss für das Stadtgebiet Bensheim ebenso gefragt wie bei der Auerbacher Flurbereinigung.

Beim Schützenverein Auerbach, dem Kur- und Verkehrsverein sowie bei der Feuerwehr ist Weigold Mitglied. 1983 war er Schirmherr der Auerbacher Kerb. Für sein Wirken bekam er 1989 den Ehrenbrief des Landes Hessen überreicht. Aus Anlass seines 90. Geburtstages wurde Weigold außerdem die Ehrenmitgliedschaft der TSV Auerbach verliehen. Zu den zahlreichen Gratulanten gehörte auch Stadtrat Norbert Bauer für die Stadt Bensheim. df

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel