Bensheim

Neuer Kurs Ab 20. Februar Yoga und Atemübungen

Lach-Treff im Caritaszentrum

Bensheim.Unter dem Motto „Lachend durch das Jahr“ wird am Mittwoch, 20. Februar, der Bensheimer Lach-Treff eröffnet.

In der Ankündigung heißt es: Lachyoga ist eine einzigartige Methode, die Lachen mit Atemtechniken kombiniert und bei der jeder ohne Grund lachen kann. „Wir brauchen keine Witze, keine Comedy und auch keinen Humor. Wir lachen in der Gruppe mit Hilfe von Übungen: Das anfänglich gespielte Lachen kann durch Blickkontakte, Klatschen und kindlich-spielerische Verhaltensweisen zu einem ansteckenden, echten und herzlichen Lachen werden.“

Lachyoga kombiniert Lachen, Klatschen und Atemübungen und ist für Menschen aller Altersgruppen geeignet.

Die Kursleiterin Petra Kiel lacht schon immer gern und viel. Es gelingt ihr, ganz ohne Grund (beinahe) jederzeit einfach loszulachen. Das veranlasste sie, eine Ausbildung zur Lachyoga-Lehrerin zu machen. Erste Erfahrungen, grundlos mit anderen Menschen zu lachen, hat sie im privaten Kreis wie auch im beruflichen Kontext als Einstiegs- und Auflockerungsübung während Workshops und Training gesammelt. Die Teilnehmer sollten in bequemer Kleidung kommen und eine Matte, Decke sowie etwas zum Trinken mitbringen.

Termine: Jeden dritten Mittwoch im Monat, von 18:33 bis 19:33 Uhr, im Mehrgenerationenhaus/Caritaszentrum, Zugang Obergasse 9 (Liebfrauenschule) in Bensheim. Der Kurs läuft ohne Anmeldung, einfach vorbeikommen und mitlachen. Als Gebühr wird eine gute Portion Lachbereitschaft verlangt, Spenden sind willkommen.

Weitere Termine: 20. März, 17. April, 15. Mai, 19. Juni, 17. Juli, 14. August, 18. September, 16. Oktober, 14. November und 18. Dezember.

Lachclubs in der Region gibt es bereits in Abtsteinach/Odenwald und in Weinheim. red

Info: Weitere Informationen unter www.lachschule-odenwald.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel