Bensheim

Dorfentwicklung Frist für das Konzept auf zwei Jahre verlängert

Land gibt Stadt mehr Zeit

Bensheim.Die Stadt hat mehr Zeit, um das Konzept für das Dorfentwicklungsprogramm zu erarbeiten. Das teilte die Landesregierung am Freitag mit. Bensheim wurde im vergangenen Jahr aufgenommen.

„Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, hat die Landesregierung verschiedene Maßnahmen getroffen, die auch eine Einschränkung des öffentlichen Lebens mit sich bringen. Wir haben uns deshalb dazu entschlossen für unser Programm zur Dorfentwicklung mehr Flexibilität zu schaffen. Wir legen großen Wert darauf, dass in der Phase der Konzepterstellung eine fundierte Mitwirkung der Bevölkerung gewährleistet ist. Doch das ist nur möglich, wenn entsprechende Zusammentreffen einer großen Zahl von Aktiven vor Ort stattfinden – und genau das ist im Moment aus Gründen des Gesundheitsschutzes nicht möglich. Deswegen haben wir eine Fristverlängerung von 18 auf 24 Monate beschlossen“, erklärte Umweltministerin Priska Hinz in Wiesbaden.

Besonders die Kommunen, die wie Bensheim im vergangenen Jahr aufgenommen wurde, könnten Schwierigkeiten bekommen, das Entwicklungskonzept in der vorgegebenen Zeit zu erstellen. „Selbstverständlich wird im Fall einer Verlängerung der Konzeptphase auch der Zeitkorridor für die Umsetzung entsprechend nach hinten verschoben“, so Hinz. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel