Bensheim

Auerbach Erlös aus dem Verkauf der Martinsbrezeln für Kinder in Argentinien

Laternenfest mit dem „Steinweg-Hit“

Archivartikel

Bensheim.„Das ist der Steinweg Hit! Sternenhell wird die Nacht.“ Das selbst gedichtete Laternenlied sangen helle Kinderstimmen zur Gitarrenbegleitung beim Laternenumzug der evangelischen Kindertagesstätte Steinweg in Auerbach.

In der Dunkelheit leuchteten selbst gebastelte Laternen in Form von Eulen, Drachen, Eichhörnchen und vielem mehr. Zum Abschluss des Laternenfestes kamen alle in der Tagesstätte am Steinweg zusammen und ließen den Abend mit Kakao, Orangensaft und Glühwein ausklingen.

Akt der Nächstenliebe

Seit über 30 Jahren ist es Tradition in der Kita Steinweg, dass die Kinder ihre Martinsbrezeln mit den Kindern in Argentinien teilen, indem sie nur eine halbe Brezel zum Preis einer Ganzen bekommen. Symbolisch erinnert das Teilen der Brezeln an die Geschichte von Sankt Martin, der als Akt der Nächstenliebe seinen Mantel mit einem Bettler teilte.

Der Erlös aus dem Verkauf geht seit vielen Jahren an die Kindertagesstätte „Arche Noah“ der Christusträger-Schwestern in Jujuy/Argentinien. Die Erzieherinnen und die Kindergartenkinder haben in den vergangenen Jahren durch persönliche Kontakte mit den Schwestern und durch Briefe erfahren, wie nötig diese Hilfe dort gebraucht wird.

Martina Hardenberg, Leiterin der Evangelischen Kita Steinweg, erklärt: „Es ist uns allen ein wichtiges Anliegen, diese Solidarität mit den Kindern in Jujuy aufrecht zu halten.“ red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel