Bensheim

Städtepartnerschaft Freundschaftskreis Klodzko hatte zu Sommerfest eingeladen

Leckereien aus Polen aufgetischt

Archivartikel

Bensheim.Am Ende mussten die letzten Gäste freundlich, aber bestimmt zum Heimweg aufgefordert werden, denn nicht nur die Helferinnen und Helfer des Sommerfestes waren erschöpft, auch das Speisenangebot war so gut wie ausverkauft.

Ab elf Uhr hatte der deutsch-polnische Freundschaftskreis Bensheim-Klodzko auf das Gelände der Auerbacher Schützen eingeladen und die Gäste waren zahlreich erschienen. Sowohl der Veranstaltungsort inmitten der Natur im Schönberger Wald und die etwas kühleren Temperaturen dürften für die sehr gute Resonanz ausschlaggebend gewesen sein. Vor allem in der Mittagszeit waren die polnischen Spezialitäten und das erfrischende Salatbüfett sehr gefragt, so dass zusätzliche Sitzgelegenheiten bereitgestellt werden mussten.

Bürgermeister Rolf Richter, Stadtverordnetenvorsteherin Christine Deppert sowie die Stadträte Willi Rothermel und Norbert Bauer waren unter den Gästen. Ebenso waren der deutsch-ungarische Freundeskreis Bensheim-Mohács und der Freundschaftsverein Brücke/Most vertreten. Hans Seibert, Vorsitzender des Freundschaftskreises Klodzko, zeigte sich bei der Begrüßung sehr erfreut über den großen Zuspruch und dankte insbesondere dem Team vom polnisch-schlesischen Feinkostlädchen, das einmal mehr das Sommerfest des Vereins durch intensive Werbung und tatkräftige Mithilfe unterstützte.

Sein Dank ging an die Mitglieder und Freunde des Vereins für die Kuchenspenden und Dienste während des Festes sowie an die Schützengesellschaft für die Überlassung des Vereinsgeländes mit der für ein Fest erforderlichen Infrastruktur. Bei diesen Rahmenbedingungen sei es keine Frage, im kommenden August an gleicher Stelle wieder zum deutsch-polnischen Sommerfest einzuladen. Vor allem, wenn man, wie in diesem Jahr, wieder das eine oder andere neue Mitglied begrüßen konnte.

Am 15. September steht ein Ausflug mit dem Bus in die Pfalz im Programm.

Das nächste Vereinstreffen im Hotel Felix ist am 10. Oktober (Mittwoch) ab 19 Uhr. Im Mittelpunkt stehen die Nachbetrachtung der Sommerreise nach Polen und ein Vortrag von Dr. Dieter Emrich über polnische Erinnerungskultur. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel