Bensheim

Glückwünsche Bensheimerin besuchte an ihrem Ehrentag das Winzerfest

Maria Smettan feierte 95. Geburtstag

Archivartikel

Bensheim.Wie schön es ist, eine große Familie zu haben, erlebt Maria Smettan täglich, denn auch wenn sie mittlerweile nicht mehr im eigenen Haushalt lebt, sondern im Awo-Sozialzentrum, hat sie immer Besuch von ihren zahlreichen Familienmitgliedern.

Am vergangenen Dienstag feierte die Seniorin ihren 95. Geburtstag. Zur Welt kam sie am 3. September 1924 in Bensheim als Maria Odenheimer. Im Jahre 1948 heiratete sie Franz Smettan. Bald wurde die Familie größer und Maria Smettan, die im Rathaus als Sekretärin gearbeitet hatte, war erfolgreiche Managerin einer Familie mit vier Kindern.

Neun Enkel und neun Urenkel

Mittlerweile hat sich die Familie um neun Enkel und neun Urenkel vergrößert. Leider verstarb Maria Smettans Ehemann bereits im Jahre 1987. Halt gab ihr nicht nur die Familie, sondern auch ihr Jahrgang, in dem sie sehr aktiv war und viele Ausflüge unternahm.

Die Glückwünsche zum 95. Geburtstag übermittelte Bürgermeister Rolf Richter, der bei seinem Besuch auch Tochter Renate Schütz begrüßen konnte, die viele Bensheimer als Vorsitzende der Bensheimer Karneval-Gesellschaft kennen, und Sohn Franz Smettan, der bei der TSV Auerbach sehr aktiv ist. „Wir feiern später mit meiner Mutter auf dem Winzerfest“, erzählt die Familie am Rande des Pressetermins, denn auch mit 95 Jahren ist das Winzerfest für Maria Smettan immer ein wichtiger Termin im Jahr. tn/Bild: Neu

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel