Bensheim

BfB-Fraktion „Bürger“ besuchten Firma Baldur-Garten

Marktführer im Pflanzenversand

Archivartikel

Bensheim.Zu einem Informationsbesuch traf sich die Stadtverordnetenfraktion der Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim (BfB) mit einem der beiden Geschäftsführer von Baldur-Garten, Bernd Koch, in der expandierenden Firma, die sich auf Pflanzen- und Gartenversand spezialisiert hat. „Für uns als BfB ist es wichtig, dass wir die in Bensheim ansässigen Firmen, ihre Arbeitsweise, ihre Produkte, die Beschäftigtenzahl und ihre Probleme etc. kennenlernen“, betont Joachim Uhde, der die BfB im Magistrat der Stadt vertritt.

Viele Saison-Arbeitskräfte

Koch informierte die Kommunalpolitiker über die Produktpalette des Unternehmens und stellte die Bedeutung des Internets und des Mobiltelefons bei der Bestellung von Pflanzen, Blumen und Stauden heraus. Das Unternehmen wurde 1901 in Erfurt gegründet und siedelte nach 1950 in den Westen über. Koch hat das Unternehmen 1993 übernommen. Baldur-Garten hat 80 feste Mitarbeiter und beschäftigt in der Saison um die 350 Saison-Arbeitskräfte. Dadurch ist das Unternehmen ein wichtiger Arbeitgeber in Bensheim, stellt BfB-Stadtverordneter Franz Apfel fest. Die Saison geht von März bis Mitte Mai. Im Herbst seien ebenfalls erhöhte Auftragseingänge/Bestellungen zu registrieren.

Seit rund 20 Jahren ist die Firma Baldur-Garten in Bensheim angesiedelt. 2010 erfolgte der Neubau im Gewerbegebiet Stubenwald I mit Kosten von 11,6 Millionen Euro. Auch wenn ein Großteil der Werbeausgaben online getätigt werden, werden von Baldur-Garten immer noch zusätzlich viele Millionen Kataloge im Jahr an Kunden verschickt. Mittlerweile gehört das Unternehmen zu den Marktführern im Bereich Pflanzenversand, das Jahr für Jahr Steigerungen beim Umsatz vorweisen könne.

„Wir freuen uns, dass ein bundesweit bekannter Versandspezialist aus dem Gartenbereich in Bensheim ansässig ist“, betont BfB-Stadtverordnete Dr. Ulrike Vogt-Saggau.

„Wir haben einen Einblick in ein wirtschaftlich gesundes Unternehmen erhalten, das viele Arbeitsplätze zur Verfügung stellt. Baldur-Garten will sich erweitern. Das würden wir unterstützen“, stellt BfB-Stadtverordneter Norbert Koller fest. Eine Erweiterungsfläche, die bereits im Besitz des Unternehmens ist, liegt direkt neben dem bestehenden Firmengebäude im Stubenwald. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel