Bensheim

BfB-Sitzung

Marktplatz und Mönchbachweg

Archivartikel

Bensheim.Zu ihrer ersten Fraktionssitzung im neuen Jahr trifft sich die Stadtverordnetenfraktion der Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim (BfB) am Dienstag (7.) um 18 Uhr im Weingut Mohr in der Grieselstraße.

Zunächst steht der Ausbau des Mönchbachweges zwischen dem Wohngebiet Euler bis zum westlichen Eingang des Friedhofes auf der Tagesordnung. Mit einem Änderungsantrag hat die Koalition aus BfB mit CDU und GLB 85 000 Euro im Haushalt 2020 bereitgestellt. „Von diesem Ausbau profitieren vor allem Radfahrer, Familien mit Kinderwagen und ältere Menschen mit Rollatoren“, betont Ingrid Bader, die die BfB im Ortbeirat Mitte vertritt.

„Belebung im Mittelpunkt“

Als zweites Schwerpunktthema befasst sich die BfB-Fraktion mit dem „Marktplatz der Zukunft“ und den Inhalten des städtebaulichen Wettbewerbes, der von der Stadtverordnetenversammlung im Februar auf den Weg gebracht werden soll.

„Für uns steht die Belebung des Marktplatzes im Mittelpunkt. Wir begrüßen den städtebaulichen Wettbewerb, der verschiedene Möglichkeiten zur Gestaltung des Marktplatzes und des Hauses am Markt aufgreifen soll. Danach werden die Entwürfe auf einer Bürgerversammlung vorgestellt, bevor sie kommunalen Gremien abschließend entscheiden werden“, erklärt Stadtverordnete Ruth Wohland. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel