Bensheim

Korrektur

Marvin Weiler in der Hauptrolle

Bensheim.In unserem Bericht „Die Bestie hat viele Gesichter“ (BA vom 2. November) über die äußerst sehenswerte Uraufführung des Musicals „Requiem für eine Bestie“ am Goethe-Gymnasium ist uns ein bedauerlicher Fehler unterlaufen: Die großartige Leistung eines der Hauptdarsteller wurde nicht von Lars Klüsener erbracht, sondern von Marvin Weiler.

Überzeugend gespielt

Er spielte den jungen Mann im Zentrum der Geschichte, der – aus Deutschland nach England geflohen – eine Anstellung als Küchenhilfe im Haus eines reichen Lords findet. Von der romantischen Verklärung bis zum dämonischen Mord meisterte Marvin Weiler alle Nuancen seiner Bühnenfigur sowohl schauspielerisch als auch gesanglich überzeugend. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel