Bensheim

Weinlagenwanderung Neues Sicherheitskonzept als Reaktion auf die Probleme der vergangenen beiden Jahre

Mehr Kontrollen für ein friedliches Fest

Archivartikel

Bensheim.Alkoholisierte junge Leute, Wildpinkler und jede Menge Müll in den Weinbergen und in Privatgärten zwischen Zwingenberg und Heppenheim: In den vergangenen beiden Jahren hatte die traditionelle Bergsträßer Weinlagenwanderung mit Problemen zu kämpfen, „die wir in den fast 30 Jahren davor nie hatten“, betonte Christa Guth, stellvertretende Vorsitzende des Weinbauverbandes.

Für die

...
Sie sehen 7% der insgesamt 5604 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel