Bensheim

Musiktage: "Ein deutsches Requiem" von Johannes Brahms in der Stadtkirche St. Georg / Leitung hatte Gregor Knop / Mit Kammerphilharmonie Bad Nauheim

Meisterstück meisterlich interpretiert

Archivartikel

Bensheim. "Ein deutsches Requiem" nannte Johannes Brahms seine 1868 vollendete Totenmesse opus 45, weil er darin - entgegen der lateinischen Gattungstradition - ausschließlich deutsche Bibeltexte zur Vertonung verwendete. "Ein menschliches Requiem" wäre ihm nach eigener Aussage als Titel sogar noch passender erschienen.

Und in der Tat: Menschlicher, also unmittelbarer und unzeremonieller

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3036 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel