Bensheim

Kinderbetreuung Neues digitales Angebot der Stadt Bensheim ist am Sonntag an den Start gegangen

Mit dem Online-Portal „Little Bird“ zum Kita-Platz

Archivartikel

Bensheim.Am Sonntag (1.) ist in Bensheim das Elternportal „Little Bird“ gestartet. Damit geht die Stadt Bensheim den nächsten Schritt Richtung Digitalisierung, nachdem sich die Anmeldung für die Kita-Plätze per Online-Formular bereits seit längerem schon bewährt hat.

Alle Bensheimer Eltern, die einen Kita-Platz für ihr Kind suchen, können sich über das neue Online-Portal über alle Kinderbetreuungseinrichtungen informieren und eine Platzanfrage an die jeweilige Wunscheinrichtung stellen.

Nach der Registrierung (Zugang erfolgt über www.bensheim.de) können Eltern ihr Kind in maximal drei Einrichtungen unverbindlich vormerken lassen. „Little Bird“ mache die Suche nach einem geeigneten Platz schneller, übersichtlicher und transparenter, heißt es in einer Pressemitteilung de Stadt Bensheim.

„Mit diesem neuen Service bieten wir Eltern eine zeitgemäße Suche nach dem richtigen Betreuungsplatz, der aber natürlich nicht den persönlichen Kontakt zu den jeweiligen Einrichtungen ersetzen kann und soll“, betont Bürgermeister Rolf Richter. „Vielmehr wollen wir dadurch ein zusätzliches Angebot und einen unkomplizierten Zugang zu einem transparenten Verteilungsprozess schaffen“, so Richter. Der Erfolg von „Little Bird“ hänge entscheidend von der Bereitschaft der Kitas ab, sich dem Portal anzuschließen: „Alle Kitas in Bensheim sind an Bord, dafür sind wir sehr dankbar“, sagt der Rathauschef, der auch den Mitarbeitern des Eigenbetriebs Kinderbetreuung für die Koordination des Gesamtprojekts dankt.

Neben mehr Planungssicherheit versprechen sich die Verantwortlichen des Eigenbetriebs vor allem eine Vereinfachung des Anmeldeprozesses: Eltern sehen alle Betreuungsangebote auf einen Blick, können Informationen nach Kriterien filtern und so die Betreuungsangebote finden, die am besten zu ihnen und ihrem Kind passen. Um die Funktionen nutzen zu können, ist eine einmalige Registrierung erforderlich. Nach dem Log-in wird der Zugang freigeschaltet. Hinsichtlich des Datenschutzes erfülle die Plattform alle erforderlichen Kriterien, heißt es aus dem Rathaus.

Familien, die keinen Online-Zugang oder Fragen haben, können sich nach telefonischer Absprache von den Mitarbeiterinnen des Eigenbetriebs persönlich beraten lassen: Michaela Müller (Telefon 06251/8699-161) und Anke Faber (Telefon 8699-168) erteilen dazu gerne Auskunft (E-Mail kita-anmeldung@bensheim.de).

Alle Familien, die bereits auf einer Warteliste stehen, erhalten Anfang November eine Info des Eigenbetriebs, dass eine Anmeldung über das Online-Portal vorgenommen werden muss. Die Frist für Anmeldungen des entsprechenden Kindergartenjahrs bleibt nach wie vor der 28. Februar. Bis Mai werden dann die Plätze von den Einrichtungen vergeben.

Bei Zuzügen oder dringenden Fällen bleibt der Eigenbetrieb weiterhin erster Ansprechpartner. Anmeldungen für Tagespflegeplätze erfolgen weiterhin über das Familienzentrum, Anmeldungen für die Schulkindbetreuung laufen direkt über die Schulen. ps

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel