Bensheim

Webber-Gala Am 12. Februar Aufführung in Bensheim

Musical-Hits im Parktheater

Bensheim.Nach dem Erfolg im Januar kommt die Show zu Ehren von Andrew Lloyd Webber am 12. Februar 2020 zurück nach Bensheim ins Parktheater. Beginn ist um 20 Uhr.

Die Show unterhält seit über zwei Jahren die Zuschauer in Deutschland, in der Schweiz, in Österreich, Italien, Norwegen, Schweden und Dänemark. Fünf Gesangssolisten, zehn singende und tanzende Musicaldarsteller, allesamt direkt aus dem Londoner West End, nehmen die Zuschauer mit auf eine emotionale Berg- und Talfahrt der großen Gefühle. Ein Orchester, farbenprächtige Kostüme und eine Licht- und Multimedia-Technik machen diesen Show „zu einem Musicalerlebnis der Extraklasse“, meint der Veranstalter.

Titel wie Don’t Cry for me Argentina, Memories, Starlight Express, With One Look, Music of the Night werden zu hören sein. Die weltbekannten Musical-Hits des Starkomponisten werden zusammengefasst in einer Show: Der Andrew-Lloyd-Webber-Musical-Gala Ein Moderator führt das Publikum durch das Programm.

Die aus Australien stammende und in Paris lebende Choreografin Jeanette Damant entwarf die Choreografie, die mit der Regie von Jochen Sautter, der ebenfalls in Paris lebt und arbeitet, abgestimmt ist. Das Videomapping und Lichtdesign von Daniel Stryjecki geben der Show eine einzigartige Note.

Die Kostüme wurden in Paris in Zusammenarbeit mit Rick Dijkmann, Kostümdesigner bei Disneyland Paris, entworfen. Orchestriert und arrangiert wurde die Musik von Peter Oleksiak, der die 14 Musiker aus England, Spanien, Deutschland und Polen leitet.

Für die künstlerische und musikalische Gesamtleitung sind Deborah Sasson und Jochen Sautter verantwortlich. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel