Bensheim

Nachruf Mitbegründer des Collegium Musicum ist gestorben

Musikfreunde trauern um Peter Küntzel

Archivartikel

Bensheim.Der Mitbegründer des Collegium Musicum Bergstraße und langjährige Musiklehrer am Alten Kurfürstlichen Gymnasium (AKG) ist tot. Er starb am 4. November in Darmstadt im Kreis seiner Familie.

Peter Küntzel, geboren 1928 war in den 60er Jahren als Lehrer für Musik an das AKG in Bensheim gekommen. Dort baute er das AKG-Orchester auf. 1966 gründete er mit anderen darüber hinaus das „Neue Kammerorchester Bergstraße“, um größere Orchesterwerke und Chorwerke aufführen zu können, so beispielsweise das große Konzert zum Hessentag 1976. In dieser Tradition folgten später die Opern-Air-Konzerte ab 2014.

Viele Jahre Musiklehrer am AKG

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Chören wurden Bach’s Weihnachtsoratorium, die h-Moll-Messe, die Johannespassion und Händel’s Messias, Gluck’s Oper „Orpheus und Eurydike“ oder „Iphigenie in Aulis“ und viele andere Werke zu Gehör gebracht.

Peter Küntzel förderte auch junge Musiker insbesondere aus seiner Schule, dem AKG, die durch das Orchester eine Begleitung für ihre Solokonzerte hatten. Auch wurden Konzerte in Kostümen auf dem Alsbacher Schloss aufgeführt. Von 1977 bis 1980 wechselte Peter Küntzel an die Deutsche Schule nach Mailand. Nach seiner Rückkehr übernahm er erneut das Collegium Musicum Bergstraße (CMB), dirigierte mehrere Semester das Orchester der Technischen Hochschule (heute Universität) Darmstadt und übernahm für viele Jahre anschließend den Hochschulchor, der zusammen mit dem Hochschulorchester viele Weihnachtskonzerte unter seiner Leitung in der Darmstädter Stiftskirche aufführte.

Auch die Bensheimer Musikseminare in Alsbach mit Hans-Erich Deckert entstanden in seinem Umfeld. 1994 übergab er das CMB-Orchester zunächst an seinen Musikkollegen Rainer Michels, bevor kurz darauf Volker Seitz das Orchester übernahm. Danach spielte er noch viele Jahre als Geiger oder Bratschist in renommierten Orchestern in Darmstadt mit.

Peter Küntzel hat die südhessische Musiklandschaft in vielfacher Weise geprägt. Durch seinen Lehrerberuf fühlte er sich immer jungen Menschen verpflichtet, die er ganzheitlich an die Musik heranführte.

Musik war sein Lebensinhalt, den er gerne mit anderen Musikfreunden teilte, ganz nach dem Beethovenzitat: „Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie“. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel