Bensheim

Tag der Zivilcourage Am Donnerstag Ausstellung und Gesprächsrunde

Mut aus sportlicher Sicht

Archivartikel

Bensheim.Courage zeigen, sich einmischen – nicht schweigen. Das schreibt und liest sich leicht. Im Alltag ist es jedoch für viele eine Herausforderung, die Stimme zu erheben und für andere einzutreten. Am 9. Tag der Zivilcourage setzen am Donnerstag (19.) mehr als 50 Vereine, Institutionen und Online-Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz bundesweit ein deutliches Zeichen für mehr Zivilcourage. Organisiert wird der Aktionstag vom „Courage! Office“ aus Bensheim.

„Zivilcourage kann eine wichtige und unbequeme Tugend in einer Demokratie sein und im Alltag in unterschiedlichsten Situationen zum Einsatz kommen: In der Schule und im Büro im Fall von Mobbing und Ausgrenzung oder auch in der Nachbarschaft bei häuslicher Gewalt, am Stammtisch oder in der U-Bahn, wenn rassistische Äußerungen getätigt werden, innerhalb des Familien- und Freundeskreises, bei Kindesmissbrauch“, erklärt Salome Saremi-Strogusch vom „Courage! Office“.

Bilder, Filme, Zitate

Das diesjährige Motto lautet „It’s cool to be kind“ – und auch in Bensheim wird es dazu eine Veranstaltung geben. Am Donnerstag (19.) um 19 Uhr laden die Vereine Fabian Salars Erbe, Flying Heart United aus Stuttgart und die HSG Bensheim/Auerbach in die katholische Kita/Familienzentrum Sankt Albertus ein.

Unter dem Motto „Was macht Mut? Mutbilder – Brauchen wir mutige (Vor-)Bilder in unserer Gesellschaft?“ will man sich dem Thema im Rahmen einer Ausstellung aus sportlicher Sicht nähern. Die Werte des Handballsports und die Themen der Zivilcourage werden durch die künstlerischen Mittel der Illustration, des Films, der Texte und durch Zitate vermittelt.

Gerahmt wird die Ausstellung mit einer Talkrunde zu den Themen Mut und Zivilcourage mit Salome Saremi-Strogusch, Markus Schüle sowie Ines Ivancok und Julia Maidhof (Spielerinnen der Flames). Der Kontakt zu Flying Heart United und seinem Vorsitzenden Markus Schüle kam auf dem Deutschen Präventionstag in Berlin zustande.

Der Eintritt am Donnerstag ist frei, die Veranstalter hoffen auf eine rege Teilnahme an der außergewöhnlichen Präsentation. dr

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel