Bensheim

VokalKlang Erfolgreicher Workshop mit Prof. Roland Börger

Neue Impulse für den Chor

Bensheim.Einen Workshop der Superlative durfte der Bensheimer Chor VokalKlang am vergangenen Wochenende erleben. Roland Börger, Professor für Chordirigieren in Leipzig, verstand es hervorragend, sein Verständnis von alter Kirchenmusik zu vermitteln.

Unter seinen Händen feilte man an Duruflés Ubi Caritas, versetzte sich aber auch hautnah in die Musik von Heinrich Schütz und seine Komposition "Die mit Tränen säen". Börger vermittelte bei Monteverdis Cantate Domino italienischen Schwung, ließ aber auch keinen Fehler durchgehen, den er mit seinem geschulten Gehör sofort aufspürte. Dabei streute er immer wieder Hintergrundwissen ein, um musikalisches Verständnis für die Kompositionen der jeweiligen Epochen zu vermitteln.

Da Roland Börger gebürtiger Chilene ist, brachte er auch zwei Lieder aus seiner Heimat mit zum Workshop.

Zum Abschluss bedankte sich Chorleiter Markus Detterbeck herzlich beim Chorprofessor aus Leipzig im Namen seines Chores. Er will nun das Erlernte und die neuen Impulse einfließen lassen in die Probenarbeit für das nächste Konzert von VokalKlang, einem weihnachtlichen Mitsingkonzert am Dienstag, 12. Dezember, um 19.30 Uhr. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel