Bensheim

Arbeitslosentreff: "Lichtblick" im Kolpinghaus mit Erfahrungsaustausch / Wenn Arbeit krank macht

Nicht resignieren, sondern sich gegenseitig helfen

Archivartikel

Bensheim. Arbeit bedeutet gesellschaftliche Anerkennung. Arbeit stärkt das Selbstwertgefühl, regelt den Alltag und vermittelt das Gefühl, sich Freizeit "verdient" zu haben.

Was aber ist, wenn Arbeit krank macht, wenn Arbeitnehmer überfordert sind und der Druck stetig wächst? Was passiert, wenn Menschen arbeitslos werden, sich schlecht und unnütz fühlen? Und obendrein vom schlechten

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2496 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel