Bensheim

Raub 28-jähriger Mann in Rodensteinstraße angegriffen

Opfer in Hinterhof gedrängt

Archivartikel

Bensheim.Auf ein Portemonnaie und ein Smartphone hatte es ein bislang noch unbekannter Täter am Freitagabend bei einem versuchten Raub abgesehen. Er machte jedoch keine Beute. Gegen 20 Uhr wurde ein 28 Jahre alter Mann von dem Unbekannten in einen Hinterhof in der Rodensteinstraße gedrängt.

Mit körperlicher Gewalt versuchte der Kriminelle anschließend, dem Bensheimer Handy und Geldbörse zu entwenden. Dieser setzte sich aber zur Wehr und ergriff die Flucht. Bei der Tat wurde er im Gesicht und an den Händen verletzt. Nach ersten Erkenntnissen sollen sich beide zuvor in einem nahen Dönerladen aufgehalten haben.

Täterbeschreibung

Der Tatverdächtige ist etwa 22 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und hat eine dunkle Hautfarbe. Er ist sehr schlank, hat kurze, schwarze Haare sowie auffallend abstehende Ohren. Bekleidet war er laut Mitteilung der Polizei mit einem olivfarbenen Rundhalspullover, einer schwarzen, engen Jeans und schwarzen „FILA“-Turnschuhen. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel