Bensheim

Geschäftswelt Unternehmen ist seit der Gründung am 1. Mai 1920 in Familienhand

Optik Wendel besteht seit 100 Jahren

Archivartikel

Auerbach.Es ist eine nicht alltägliche Geschichte in der heutigen, schnelllebigen Zeit: Optik Wendel ist ein Begriff in Auerbach und Umgebung – und das mittlerweile seit 100 Jahren.

Am 1. Mai 1920 wurde das Unternehmen – zunächst im Neuen Weg – von Uhrmachermeister und Optiker Christian Wendel gegründet. Seinen Sohn Karl als Uhrmacher und Optiker sowie dessen Ehefrau Margarethe konnte er dazu gewinnen, das Geschäft weiter auszubauen.

1977 Umzug an die B 3

1977 wurde das Geschäft in neue größere Räume und an die jetzige, geschäftlich attraktivere Adresse an der Darmstädter Straße verlegt. In dritter Generation führten Heinz und Rita Wendel das Unternehmen mit großem unternehmerischem Engagement in das neue Jahrtausend.

Große Unterstützung erhalten sie von ihrem Sohn Roland, der als Augenoptiker schon seit 1995 das Team verstärkt und immer mehr die Geschäftsleitung übernimmt. 2008 wurde die Uhren- und Schmuckabteilung an den Uhrmachermeister Wolfgang Schmitt verpachtet.

„Der Kunde steht stets im Mittelpunkt“, heißt es aus dem Hause Wendel. „Der Service dreht sich einzig und allein darum, für jeden die passende Sehhilfe zu finden und bei Bedarf zu korrigieren. Eine eingehende Beratung ist genauso selbstverständlich wie die fachkundige Anpassung.“

Beim Augen-Screening wird bei Optik Wendel ein digitaler Fingerabdruck der Hornhaut und eine Non-Contact-Augeninnendruckmessung durchgeführt – „erst dann gehen wir zur 3D-Augenüberprüfung“, berichtet Roland Wendel. Dabei spielen neben dem idealen Sehen auch der Tragekomfort, die Kundenzufriedenheit und natürlich der modische Aspekt eine Rolle. Bei den Gläsern werden Qualitätsprodukte bevorzugt.

Gefertigt und repariert werden die Brillen in der hauseigenen Werkstatt, die über moderne Messgeräte, Maschinen und Technik verfügt, wie Anette Matthies zeigt. So wird die Sehhilfe individuell für den jeweiligen Kunden gefertigt.

Bei den Brillengestellen ist die Auswahl internationaler Designer groß. Passend zu Gesichtsform und Typ helfen die Mitarbeiter, für jeden die geeignete Brille zu finden.

Zufriedene Kunden

„Durch langjährige Erfahrung in Anpassung und Weiterentwicklung bieten wir auch kompetente Lösungen bei einer breiten Auswahl an Kontaktlinsen für jeden Bedarf“, erklärt Optikermeister Ralph Dibus. Er begleitet Kunden von der Erstanpassung über die detaillierte Schulung beim ersten Einsetzen und regelmäßigem Reinigen der Linsen.

„Ein ansprechendes Ambiente, eine ausgezeichnete Qualität und eine exzellente Beratung durch unsere zertifizierten Augenoptiker sind bei uns das A und O“, so Heinz Wendel, der Seniorchef. Nicht zuletzt sei das Geschäft schon zweimal von den Kunden auf Platz 1 beim Bensheimer Kundenspielgel gewählt worden.

Die geplanten Jubiläumsangebote zum 100-jährigen Bestehen von Optik Wendel mussten wegen der Corona-Pandemie zunächst verschoben werden, wie Rita Wendel informiert – darunter ein Gewinnspiel mit zehn Preisen im Gesamtwert von 2250 Euro. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel