Bensheim

BfB

Ortstermin am Bahnhof Auerbach

Archivartikel

Auerbach.Zu ihrer nächsten Sitzung lädt die Stadtverordnetenfraktion der Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim (BfB) für Dienstag (26.) in das Bahnhofsgebäude Auerbach ein. Der unter Denkmalschutz stehende Auerbach Bahnhof wurde von Karine und Thierry Chevrier gekauft und saniert. „Ein Glücksfall für den Erhalt dieses unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes, das 1850 erbaut wurde“, meint dazu der in Auerbach wohnende Stadtrat Andreas Born (BfB).

Stärkere Begrünung

„Vor Ort informieren wir uns über die Vorschläge des Ortsbeirates Auerbach über die Außengestaltung des Bahnhofsvorplatzes. Eine stärkere Begrünung und mehr Sitzgelegenheiten halten wir an dieser Stelle für wichtig, um den Platz einladender zu gestalten“, findet Stadtverordnete Ulrike Vogt-Saggau.

Im Anschluss an den öffentlichen Ortstermin, zu dem interessierte Gäste eingeladen sind, tagt die Fraktion. Dabei geht es auch um das Thema ICE-Neubaustrecke. „Die Stadtverordnetenversammlung hat sich bereits 2008 gemeinsam mit der Stadt Zwingenberg für den Verlauf der Neubaustrecke zwischen Frankfurt und Mannheim entlang der A 67 ausgesprochen“, so Stadtverordneter Franz Apfel. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel