Bensheim

BfB-Fraktion Vertreter des Projektentwicklers gibt Auskunft

Ortstermin auf EKZ-Gelände

Archivartikel

Bensheim.Zu einem weiteren Vor-Ort-Termin auf dem ehemaligen EKZ-Gelände an der Wormser Straße laden Stadtverordnetenfraktion und Magistratsvertreter der Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim (BfB) für Freitag, 14. September, um 17 Uhr ein. Treffpunkt ist am Gelände im Bereich der Moselstraße.

Bereits im vergangenen Jahr informierte die BfB-Fraktion mit dem Projektentwickler BPD Immobilienentwicklung GmbH vor Ort über die geplante Bebauung. „Wegen des großen Interesses folgt nun ein weiterer Ortstermin“, informiert BfB-Stadtverordneter Franz Apfel.

In der Stadtverordnetenversammlung am 27. September soll über den vorhabenbezogenen Bebauungsplan abgestimmt werden. Danach wird der Beschluss öffentlich ausgelegt. Auf dem ehemaligen EKZ-Gelände werden – wie berichtet – 125 neue Wohneinheiten, davon 25 als Sozialwohnungen, entstehen, erklärt BfB-Stadtverordnete Angela Manteuffel. „Der Grünflächenanteil wird sich aufgrund der geringeren Bodenversiegelung und der begrünten Dachflächen erhöhen“, informiert Dr. Ulrike Vogt-Saggau.

Zum Vor-Ort-Termin sind interessierte Gäste und Nachbarn eingeladen. Der Projektentwickler BPD wird durch Tobias Pommerening vertreten sein und Fragen beantworten. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel