Bensheim

OWK Auerbach radelte durchs Ried

Archivartikel

Auerbach.Mit moderaten Temperaturen und ohne Regen hatten zehn muntere Radfahrer, die zur Tour des OWK Auerbach durch das Ried Richtung Pfungstadt-Hahn aufbrachen, ideales Wetter für ihre Unternehmung. Nach drei Monaten Pause des Wandervereins wegen der Corona-Pandemie war die Freude groß über die wiedergewonnenen Möglichkeiten, sich gemeinsam in der Natur zu bewegen.

Michael Hoppe hatte eine schöne, nicht allzu anstrengende Fahrt vorbereitet. Von Auerbach ging es an der Bergstraße entlang bis Bickenbach und dann vorbei an Feldern und Wiesen Richtung Westen. Kurze, aber lohnende Rast wurde am Erlensee (unser Bild) eingelegt.

Die Rückfahrt führte vorbei am Naturschutzgebiet Altneckarlachen, das mit seinen Niedermoorböden Heimat für viele seltene Pflanzen und Tiere ist. Und schließlich gönnte sich die Gruppe noch eine Rast in der Grillhütte bei Hähnlein. Vorbei am Niederwaldsee steuerten die Radler Auerbach an und waren mit ihrem Tag sehr zufrieden. / red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel